Hochzeit

Der schönste Tag im Leben vom Fotografen begleitet

Die eigene Hochzeit erlebt man nur einmal im Leben. Wir begleiten und dokumentieren Ihre standesamtliche oder kirchliche Trauung und halten die schönsten Momente Ihrer Trauung fest. Mit unserer Dienstleistung als Hochzeitsfotograf in und um Frankfurt am Main bieten wir Ihnen eine umfangreiche Begleitung und Dokumentation der standesamtlichen Trauungen sowie Hochzeitszeremonie in der Kirche. Wir sind mit den gängigen Standesämtern und Kirchen vertraut und überzeugen mit unser langjährigen Erfahrung als Hochzeitsfotografen mit einer professionellen Hochzeitsbegleitung.

In unserem Shop bieten wir für Ihre Hochzeitsfeier ein transparentes Festpreis Dienstleistungs-Paket. Auch begleiten wir ausgefalle Arten von Hochzeiten und Trauungen wie zum Beispiel "Freie Trauungen" sowie andere Gebräuche und Sitten aus anderen Traditionen. Gerne können auch individuelle Anfragen und Angebote für Hochzeit und Trauungen erstellt werden.

Unsere Hochzeitsfotografen können Sie während Ihrer kleinen Hochzeitsfeier im Standesamt begleiten. Natürlich bieten wir auch die Möglichkeit, größere Hochzeiten ganz-täglich selbst mit mehren Fotografen und Videos zu dokumentieren.

Sie können uns für Ihre Trauungsfeier eine unverbindliche Anfrage senden, welche wir innerhalb von wenigen Stunden beantworten.

5 Gründe einen Fotograf für die Trauung oder Hochzeit engagieren

Wenn man als Hochzeitsfotograf arbeitet, erkennt man, wie anstengend und aufregend eine solche Hochzeit doch von Statten geht. Jeder Moment ist nur einmalig. Deshalb haben wir kurz und knapp zusammengefasst, warum wir denken, dass ein Hochzeitsfotograf eine gute Idee ist:

  1. Gäste sind zum Feiern eingeladen, der Fotograf zum Fotos machen. Da können wir aus eigener Erfahrung sprechen. Wir als Hochzeitsfotografen sind genauso Menschen wie alle anderen. Wir werden zu Trauungsfeiern aus dem Bekanntenkreis oder der Familie eingeladen und wollen die Zeit mit unseren nächsten genießen. Fotograf sein ist Stress und Arbeit.

  2. Erfahrung. Chancen stehen gut, dass ein Fotograf weiß, was ihm auf einer Hochzeit alles wiederfährt und wie er in verschiedensten Situationen optimale Kameraeinstellungen wählt. Mit mehren Jahren Erfahrung in der Fotografie kennt man sein Werkzeug und deren Schwächen.

  3. Equipment. Eine Hochzeit mit Body und Standard-Objektiv aus dem Elektronik-Fachgeschäft zu fotografieren ist unvorstellbar. Gutes Equipment macht zwar noch lange keinen guten Hochzeitsfotografen, allerdings sind die Vorraussetzungen besser, in einer dunklen Kirche mit einem lichtstarken Objektiv zu arbeiten. iPhones machen zwar tolle Bilder, aber nur in Urlaub, bei Sonne am Strand. Bei Hochzeiten kann man es als Selfie am Abend nutzen.

  4. Peace of mind. Das Brautpaar und Familie müssen unzählige Dinge für eine Hochzeit organisieren. Wo wird die Trauung durchgeführt. In welchem Restaurant wird gegessen. Wie sieht die Feier aus? Wer kennt einen DJ? Einen festen Ansprechpartner für die Fotografie zu haben schafft vertrauen, ohne dass man hoffen muss, dass ein Gast vielleicht ein gutes Foto geschossen hat, oder man nach der Trauung gar keine Hochzeitsfotos hat.

  5. Für die Ewigkeit. Wir nehmen an, dass alle Paare für Immer und Ewig zusammen bleiben. Die Wahrscheinlichkeit, dass man nach 10, 20 oder 30 Jahren nochmal in ein Fotoalbum schauen möchte ist somit enorm hoch. Unser ältestes Paar auf einer Hochzeit war seit 60! Jahren glücklich verheiratet. Sieht man die Investition eines Fotografen in Verbindung mit den Erinnerungen, die man sich jederzeit wieder Auffrischen kann, ist es nur ein kleiner Preis, den man für einen Hochzeitsfotografen bezahlt.

Was kostet ein Hochzeitsfotograf?

Es gibt in der Regel verschiedene Arten an Hochzeitsfotografen und wie deren Preise gestaltet sind. Wir sehen es immer wieder an unserere eigenen Kunden. Paare, die kurz vor der eigenen Trauung noch nach einem Fotografen suchen und beim Kennenlerngespräch von Ihren bisherigen Angeboten erzählen.

Sehr oft scheinen in der Branche der Hochzeitsfotografen schwarze Schafe zu finden sein. Zugegeben, die Preisgestaltung ist jedermanns eigene Sache. Aber eine Hochzeit zu einem günstigen Stundensatz zu Fotografieren und später dann pro Aufnahme mit den Emotionen Kasse zu machen, finden wir nicht gut und haben ein solches Preismodell auch nicht.

Unsere Meinung ist, alle Aufnahmen, die wir während der Trauung sowie Feier machen - und dabei sprechen wir von technisch guten Aufnahmen - die wir sowieso durch den Computer und einer Nachbearbeitung durch den PC jagen müssten, schließlich auch an unsere Brautpaar abgegeben werden.

Wie gestaltet sich der Preis?

Ganz genau kann man das vorab nicht sagen. Bei einer Hochzeit stecken sehr viele Parameter in der Kalkulation. Wie lang ist der Fotograf im Einsatz. Welche Standesämter, Kirchen und andere Adressen muss der Fotograf anfahren. Welche Schwierigkeit und Herausforderung birgt jeweiliger Auftrag? Wieviel und welches Equipment wird eingesetzt.

Wir führen mit unseren Brautpaaren in der Regel immer ein unverbindliches, ausführliches Vorgespräch um alle Parameter zu analysieren und zu klären, um für die Hochzeit einen Kostenvoranschlag zu erstellen. So bietet sich immer die Gelegenheit sich kennen zu lernen und herauszufinden worauf das Brautpaar eigentlich wert legt. Wie die Planung der Hochzeit aussieht, um dann schließlich auch den Aufwand berechnen zu können.

Hochzeit Trauung mit Standesbeamten und Übersetzer

Hochzeitsfotograf buchen

Komplettangebot für Hochzeitsfeiern und Trauungen in Rhein-Main zum einmaligen Sondernangebot in verschiedenen Paketoptionen.