ALS Icebucket Challenge

In letzter Zeit wird auf allen Sozialen Netzwerken die sogenannten ALS Icebucket Challenge überflutet. Bei dieser Challenge geht es darum, Eiswasser über sich selbst zu schütten um den Effekt des ALS Syndroms ( Amyotrophe Lateralsklerose ) zu simulieren. Der Sinn dieser kurzen Videos ist es natürlich die ganze Sache viral zu verteilen, sodass gegebenfalls jemand, der normalerweise die ganze Sache gar nicht mitbekommen würde, schließlich auch eine kleine Spende ein reicht.

Bei solchen Challenges werden normalerweise nach dem durchführen drei weitere Personen nominiert. Somit entsteht eine Kettenreaktion. Bislang wurde ich für die Challenge zwar noch nicht nominiert, wollte allerdings meine vertrauten Kollegen herausfordern und habe kurzerhand die Initiative ergriffen. Ich bin die Challenge mit meinem eigenen Dreh angegangen. Ich habe darauf verzichtet mir vorher Badehose und Schlappen an zu ziehen und verschwende weder Eis noch Trinkwasser. Viel Spass mit dem Video.

Spende

Schließlich geht es bei der ganzen Sache wie gesagt auch um das Spenden. Ein Video machen kann jeder, doch die Spenden werden vergessen. Jeder Betrag kann helfen, auch wenn es nur ein kleiner ist. Meine Spende wurde über Paypal eingereicht und wird der ALS Association gutgeschrieben. Spenden könnt ihr auf ALS Association

ALS Icebucket Challenge Donation
Kontaktieren Sie uns jetzt!
Anderen über ALS Icebucket Challenge erzählen

Was würden Sie über dieses Thema wissen wollen? ( 0)

* = Partnerlink